Designer Lokstedt

Visionen für den Stadtteil … denn das Gute liegt so nah!

Lokstedt Rallye 2014: Kniffelige Quizfragen

| Keine Kommentare

Wer uns am Samstag bei der Lokstedt Rallye besucht hat, konnte kniffelige Quizfragen beantworten. Zugegeben die meisten Fragen waren schwierig; doch mit ein wenig Glück hätte man die fünf Fragen jedes Quiz richtig beantworten können. Zumal es auch ein paar Tipps gab.

Zu gewinnen gab es Lokstedt-Postkarten: alle fünf Motive bei fünf Richtigen. Und jeder Teilnehmer konnte sich am Ende zumindest eine Karte aussuchen – egal wie viele Fragen richtig beantwortet wurden.

Die beiden Quiz – ein Designer-Quiz und ein Lokstedt-Quiz habe ich hier noch einmal zum Download zur Verfügung gestellt. Für alle die, die die Fragen noch einmal durchgehen möchten und vor allem auch für die, die an dem Quiz nicht teilnehmen konnten.

Lokstedt Rallye 2014 bei Designer Lokstedt: Memory und Quiz

Während die Jungen sich an dem Lokstedt-Memory versuchen, brüten die Eltern über den doch recht kniffligen Fragen des Designer-Quiz und des Lokstedt-Quiz.

Bitte: Bevor Sie sich die Antworten unten anschauen, versuchen Sie erstmal die Fragen zu beantworten

Und hier sind die Auflösungen, Erklärungen und Quellenhinweise …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier sind die Auflösungen, Erklärungen und Quellenhinweise …

DESIGNER QUIZ

1. Was macht ein Designer? Welche Definition trifft am ehesten zu?
Antwort: ein Designer macht Entwürfe
Ein Designer entwirft – im weitesten Sinne. Das kann Kleidung sein, aber auch Autos, Schiffe, Möbel … jegliche Form von Gebrauchsgegenstand und Gebrauchsgrafik.

2. Was versteht man unter Typografie?
Antwort: die Kunst mit beweglichen Lettern zu drucken
Eine kunstvolle Handschrift ist kalligrafisch, Schnellschrift bezeichnet man als Stenografie
Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Typografie

3. Wer erfand den Druck mit beweglichen Lettern?
Antwort: die Chinesen
Es ist umstritten, ob es die Chinesen oder Kroreaner waren. Jedenfalls kam Gutenberg erst etwa 100 Jahre später im Besitz einer ähnlichen Technologie. Galileo hingegen revolutionierte unser astronomisches Weltbild.
http://de.wikipedia.org/wiki/Buchdruck

4. Welche dieser Persönlichkeiten ist kein Designer?
Antwort: Hugo Boss
Genauso wie Tom Tailor ist Hugo Boss ein künstlicher Markenname. Hingegen arbeitet Werner Baldessarini als Chefdesigner für das Unternehmen Hugo Boss. Luigi Colani ist ein Designer aus der Militärkleidungs-Dynastie der Colanis, die für die kaiserliche deutsche Kriegsmarine einen Kurzmantel – den Colani – schufen. Luigi Colani hat vor einigen Jahren die Hamburger Polizei neu eingekleidet. Darüber hinaus arbeitet und wohnt sein jüngerer Bruder Victor als freischaffender Designer in Norderstedt bei Hamburg.
Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Luigi_Colani

5. Was entwirft ein Grafik Designer keinesfalls?
Antwort: Computerplatinen
Die Gestaltung von Wertpapieren und auch Tastaturen, da hier Typografie eine wichtige Rolle spielt. Computerplatinen werden traditionell von Elektronikingenieuren entworfen.
Obwohl ich gestern eines Besseren belehrt wurde, in dem mir ein Bekannter die auf eine Platine gedruckte Visitenkarte eines Mitarbeiters der TU Harburg zeigte …

visitenkarte_platine_tu-harburg
LOKSTEDT QUIZ

1. Worin war Lokstedt als Landgemeinde um 1890 in ganz Deutschland führend?
Antwort: mit der ersten elektrischer Straßenbeleuchtung
Hagenbeck’s Tierpark ist immer schon in Stelligen gewesen, obwohl Teile davon gelegentlich nach Lokstedt „hinüberwuchsen“. Die Pferdestraßenbahnen sind eigentlich in Deutschland überall planmäßig gefahren. Aber … „Mit 65 Glühlampen erhielt 1891 das seit 1867 preußische Lokstedt als erstes Dorf in Deutschland elektrische Straßenbeleuchtung.“
Info: Kollauer Chronik, Band I

2. Das Haus Hinter der Lieth 44 ist genau 123 Jahre alt! Das Hamburger Rathaus ist …
Antwort: jünger
Das Haus Hinter der Lieth wurde 1891 fertig gestellt und war als doppeltes Wohnhaus des landwirtschaftlichen Betriebs eines der ersten in der ganzen Gegend. Nur die Amsinckvilla stand bereits. Währenddessen wurde bereits seit 1886 am Hamburger Rasthaus gearbeitet, dass dann endlich 1897 fertig wurde.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Rathaus

3. Hinter der Lieth bedeutet …
Antwort: Hinter der Wasserscheide
Die Straße befindet sich am unteren Ende eines Geeesthangs, dessen Rücken sich von dem Liethberg (Amsincks Park) bis zur Niendorfer Straße zieht. Die Straße liegt also hinter der Wasserscheide. Der Bach der versehentlich „Lieth“ genannt wird, heißt eigentlich Geelebek. „bek“ für Bach und „geel“ für das charakteristische gelbe, durch Eisenoxid gefärbte Wasser.
Info: Kollauer Chronik, Band I

4. Auf dem Geländes des heutigen NDR Fernsehen wurde vorher zuletzt …
Antwort: ein Agitations-Auftritt Hitlers inszeniert?
Zuerst wurden auf den Gelände von 1928 bis 1932 Sandbahnrennen auf dem Dirt Track durchgeführt, bis eine Lärmklage der Anwohner dem Ganzen ein Ende bereitete. Am 26. August 1932 boxten vor 102.000 Zuschauern der Ex-Weltmeister Max Schmeling und Herausforderer Walter Neusel gegeneinander … bis Neusel in der neunten Runde aufgab. Zuletzt Ende 1934 wurde die Arena für einen Auftritt Hitlers benutzt.
Info: http://www.niendorfer-wochenblatt.de/nachrichten/artikel/730/Der+Tag+an+dem+Lokstedts+Feuerwehr+Max+Schmeling+auf+den+Arm+nahm

5. Lokstedt hat heute etwa wie viele Einwohner (Stand Ende 2013)?
Antwort: 25.000
Es waren laut Statistik genau 27.493 Einwohner. Wären es sieben Einwohner mehr gewesen, hätte die Zahl näher an 30.000 gelegen.
Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg-Lokstedt

Schreib einen Kommentar